Indischer Lammburger

Hier mal ein etwas anderer Burger mit Koriander, Ingwer, Raita, roten Zwiebeln und Mango-Chutney.

Zutaten für die Raita:
1/2 Salatgurke, 125g Schmand, 4 TL frisch gepresster Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 kleine Knoblauchzehe, 1/4 TL Currypulver und 1/4 TL grobes Meersalz

Die Gurke längs halbieren, in feine Scheiben schneiden und den Knobi fein würfeln.
Die Zutaten in einer Schüssel gründlich mischen.



Zutaten für die Pattys (4 Stück):
Ca. 650g mageres Lammhackfleisch (gibt's beim türkischen Metzger), 4 EL fein gehackte Korianderblätter, 4 EL fein gehackte Minzeblätter, 1 Jalapeno-Chilischote (Kerne entfernen und fein würfeln - kann man auch weglassen, wenn man es nicht so scharf mag), 2 TL frisch geriebener Ingwer, 2 TL Currypulver, 1 fein gewürfelte Knoblauchzehe, 1 TL grobes Meersalz, 1/4 TL frisch gemalener schwarzer Pfeffer

Die Zutaten in einer großen Schüssel vorsichtig vermengen. Die Masse ist recht klebrig, daher lassen sich die Pattys besser formen, wenn man die Hände anfeuchtet. Damit die Pattys gleichmäßig werden verwende ich immer eine Küchenwaage und eine Burgerpresse. 

4 gleich große Pattys formen und in der Mitte mit Daumen oder einem Löffel eine Vertiefung eindrücken. Dadurch wölben sie sich während des Grillens nicht und garen gleichmäßig.



Den Grill auf ca. 220° C vorheizen. Die Burger bei direkter Hitze bei geschlossenem Deckel 7-9 Min. grillen (Medium). Einmal nach ca. 3-4 Min. wenden.

Die Brötchen durchschneiden und die Schnittflächen mit Öl bepinseln.
In der letzten Minute der Grillzeit die Brötchen mit der Schnittfläche nach unten über direkter Hitze rösten.

Die Brötchenunterseite mit ca. 2 EL Mango-Chutney bestreichen, darauf den Patty legen, dann die Raita darüber geben und darauf eine Scheibe der roten Zwiebel legen. Fertig.



Guten Appetit!

Aktualisiert am
13.05.2017
Hier geht's zu den Kurstadt Adlern


Kostenloser Counter

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=