Mainz 05 - HASS - Seite


                        ein Bild              ein Bild

Das ist meine ganz persönliche Mainz 05 – HASS – Seite.

Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr ich diesen Verein verabscheue, aber ich versuch es trotzdem mal.

Dieser Spaßverein der selbsternannten Bessermenschen von der anderen Rheinseite nervt wohl jeden echten Fußballfan genauso sehr wie mich.

Seit dieser Club in die Bundesliga aufgestiegen ist wimmelt es auf einmal überall von dessen Pseudo-Anhängern, die sich nie im Leben für Fußball interessiert haben und es eigentlich auch immer noch nicht tun.
Aber Mainz 05 ist ja was anderes. Da ist Spaß angesagt, man kann lustige Narrenkappen im Stadion tragen, lustig zu bekloppter Karnevalsmusik schunkeln und alle haben sich lieb und sind gut drauf. Diese ganzen Vollidioten wussten bis vor 3 Jahren noch nicht, wo das Stadion in Mainz steht, geschweige denn, dass sie schon mal ein Spiel besucht hätten.

Ich habe mir zu seligen 2. Ligazeiten der Mainzer eine Menge Spiel im Gästeblock des Bruchwegs angesehen und da war nie was los in Mainz. Zuschauerschnitt 4.500 und auf einmal ist die Hütte immer voll mit hippen Studenten und witzigen Karnevalisten die gemeinsam die witzigen Lieder der super Spaßcombo Band Bummtschaks aus Budenheim singen.
So stell ich mir den Vorhof der Hölle vor!

Jeden Tag seh ich Autos mit Wiesbadener Kennzeichen (oder RÜD), die einen MZ 05-Aufkleber auf dem Wagen haben. Ich muss mich immer sehr zurückhalten, denen nicht einfach mal in die Tür zu treten. Meist werden diese Wagen von Frauen mit blonder Stränchenfrisur gefahren, die sich sicher schon seit vielen Jahren für Fußball interessieren……
Gern genommen werden aber auch hässliche fette Tussen mit fettigen Zopffrisuren und Brille, am liebsten im Opel Corsa mit dem wundervollen "Mainz – FANtastisch-Aufkleber" auf dem Auto. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich gerne kotzen würde.

Erschwerend kommt hinzu, dass mein Ex-Arbeitgeber (noch) Hauptsponsor des Beklopptenvereins ist.
Seit dem Aufstieg laufen auf einmal hordenweise Kollegen mit MZ-Tassen über die Gänge, in jedem zweiten Büro hängt auf einmal ein Mannschaftsposter und am Tag nach dem Aufstieg liefen Leute mit MZ-Schals, die offensichtlich gerade aus ihrer Verpackung geschält wurden, so neu sahen sie aus, in der Kantine rum. Am liebsten hätte ich sie mit dem Gesicht in den heißen Kartoffelbrei gedrückt, bis sie erstickt wären.

Völlig unerträglich ist auch der mehr als kräftige Stadionsprecher im Bruchweg. Elfengleich tänzelt er bei der Vorstellung der Mannschaft vor dem Spiel, mit seinem Hintern wackelnd über das Spielfeld. Fast noch peinlicher ist aber, dass er bei Freistößen oder Ecken der Mainzer mit einem Stäbchen an sein Mikro klopft und das tröge Publikum mit seinem "auf geht’s Mainzer" auffordern muss endlich mal Stimmung zu machen.

Einen darf ich natürlich nicht vergessen. Jürgen Klopp. Mann-O-Mann geht mir dieser selbsternannte Fußballexperte auf den Kecks. Bevorzugt Frauen finden ihn ja total sympatisch, ein echt total netter Typ. Das unerträglichste vom Unerträglichen waren wohl die Auftritte Babtist Kerner und der heilige Jürgen zusammen mit dem nervigen Schweizer bei der WM 2006 und zu allem Überfluss bekommt das Trio Invernale auch noch den deutschen Fernsehpreis und den Grimme-Preis für ihr nervigen Darbietungen.
Sein einziger Verdienst als Trainer ist bisher der Aufstieg in die 1. Liga und auch das erst im dritten Anlauf, nachdem sein Team es zweimal in Folge am letzten Spieltag vergeigt hat.
Wenn das ausreicht, um sich Experte nennen zu dürfen, na dann gute Nacht.

Machs wie Kloppo! Video zu Anschauungszwecken

* leider musste ich den Artikel wegen rechtlicher Bedenken entschärfen. Auf Anfrage kann ich ihn aber gerne noch mal im Original liefern.

Ergänzung August 2007

Ein Traum wurde war und MZ 05 ist abgestiegen. Nun sind sie da, wo sie hingehören und hoffentlich auch lange oder für immer bleiben, in der 2. Liga.
Wie angenehm, sich in der Sportschau nicht mehr das dumme Gewäsch über die ach so tolle Stimmung in MZ und die netten, lustigen, sympatischen Fans anhören zu müssen.
Auf wundersame Weise sind auch 90% der MZ-Aufkleber wieder von den Autos mit WI-Kennzeichen verschwunden. Zumindest muss ich mich seit dem Abstieg kaum noch aufregen, wenn ich durch die Stadt fahre. Erst dachte ich, es wäre rein selektive Wahrnehmung, weil mich 05 jetzt einfach nicht mehr so sehr nervt, aber es ist auch anderen aufgefallen, dass die Aufkleber verschwunden sind. Das sind echte Fans, die bei der samstäglichen Wagenwäsche, den Aufkleber wieder abpiddeln, weil der Verein abgestiegen ist. Darauf ein dreifach donnerndes Helau!

Ergänzung August 2008

...und wiedermal haben es die Mainzer am letzten Spieltag vergeigt. Wiedermal Ihr Saisonziel Aufstieg nicht geschafft. Langsam wird es wirklich zur Tradition des Clubs am letzten Spieltag zu versagen, naja wenigstens überhaupt eine Tradition. Ein kleiner Wermutstroppfen ist aber bei aller Freude doch dabei. Kloppo verlässt den Club und wird uns nächste Saison wieder in der 1. Bundesliga belästigen. Sei's drum. Jörn Andersen, der in der letzten Saison den Geheimauftrag der SGE, die Offenbacher in die 3. Liga zu führen mit bravour erfüllt hat, hat für die Saison 08/09 einen neuen Auftrag angenommen. Projekt MZ 05 auf dem Weg in Liga 3 läuft auf Hochtouren.
Übrigens, ich weiß nun, wo die ganzen MZ-Aufkleber auf den Autos geblieben sind. Sie wurden einfach mit Wehen-Wiesbaden-Aufkleber überklebt. Wieder ein Verein, den niemand braucht, der von Leuten toll gefunden wird, die auch niemand braucht und die mit Fußball eigentlich nix am Hut haben. Eben genau die selben Leute, die vorher MZ-Aufkleber auf dem Auto hatten. Aber keine Angst, ich mache keine zweite Hass-Seite auf. Das ist der Dorfverein aus Wehen wahrlich nicht wert.

Ergänzung Saison 2010/2011

...und es geht tatsächlich noch schlimmer. Mal abgesehen davon, dass MZ bisher eine unglaublich gute Saison gespielt hat und vor der Eintracht steht, aber das meine ich gar nicht. Ich meine Heulsuse Tuchel. Während Kloppo inzwischen beim BVB zu einem wirklich achtbaren und erträglichem Trainer gereift ist, hat MZ nun den schlechtesten Verlierer auf der Trainerbank sitzen, den ich jemals im Profifußball gesehen habe. 
Als man eine furiose Siegesserie hingelegt hat, war alles eitel Sonnenschein und Hr. T. wurde schon als nächster Bundestrainer gehandelt. Natürlich war das Gelaber und Gehype um die ach so coole Boygroup für jeden echten Fußballfan schier unerträglich, aber als dann die ersten Niederlagen kamen bröckelte das Strahlemann-Image des Hr. T. recht schnell. Da kommt er einfach mal nicht zur Pressekonferenz nach dem Spiel oder kackt extrem Dünnhäutig die Reporter an.
Das passt aber nicht zu MZ und dem lustigen Karneval...
Aber so kennt man die Mainzer ja, denn läuft es mal nicht, dann ist der Spaß und die super lustige Stimmung in MZ ganz schnell vorbei.
Super war auch, wie die sogenannten Fans die eigene Mannschaft nach 5 min. nicht so tollem Spiel (gegen Bayern!) ausgepfiffen haben und der Keeper die eigenen Fans zu recht beschimpft hat.
Ihr werdet eben nie ein richtiger Fußballverein mit echten Fans, die auch in schlechten Zeiten hinter der Mannschaft stehen.

Aktualisiert am
13.05.2017
Hier geht's zu den Kurstadt Adlern


Kostenloser Counter

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=