Roastbeef mit Whisky-Senf-Kruste

Ich habe kürzlich ein schönes Stück Irisches Dry Aged Roastbeef (ca. 3,5 kg) bei der Metro gekauft und daraus mehrere schöne Steaks geschnitten. Für das Grillen am Stück habe ich aber ein Stück von ca. 1,2 kg übrig gelassen.

Ich habe ein wenig vom Fettrand weggeschnitten und den Rest rautenförmig eingeschnitten. Dabei möglichst nicht ins Fleisch schneiden. Danach wird das Fleisch von allen Seiten mit Olivenöl eingerieben und es kommt ordentlich Salz und Pfeffer drauf.


Bevor das Fleisch auf den Grill kommt, muss noch die Marinade für die Kruste vorbereitet werden. Hierfür nimmt man ca. 3 Esslöffel Dijon Senf, einen guten Schuss Whisky, 3-4 Esslöffel Olivenöl und Kräuter der Provence und verrührt alles gut. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein, da die Marinade sonst nicht gut auf dem Fleisch haftet.



Nun den Grill auf ca. 250°C anheizen und das Fleisch von jeder Seite ca. 3 min scharf anbraten/-grillen.
Wenn vorhanden, empfehle ich außerdem den Einsatz einer Räucherbox. Ich habe hier Räucherchips mit Whiskyaroma verwendet.
Die Oberseite sollte als letztes direkt auf den Rost gelegt werden und während diese brutzelt kann die Unterseite schon mit der Marinade bestrichen werden.
Wenn alle Seiten schön gebräunt sind, das Fleisch von der direkten Hitze auf indirekte Hitze umlegen und die übrigen Seiten mit der Marinade bestreichen.


 
 



Thermometer rein, Flamme runter und Deckel zu.
Der Grill sollte für die restliche Garzeit ca. 100-120°C halten. Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von 55°C (max. 60°C) erreichen. Als Faustformel für die Gardauer kann man  ca. 60 min. je 500g Fleisch rechnen.
Wer mag, kann das Fleisch zwischenzeitlich auch noch mal mit der Marinade einpinseln.

Nach knapp 2 Stunden war das Fleisch dann soweit.





Guten Appetit!

Aktualisiert am
13.05.2017
Hier geht's zu den Kurstadt Adlern


Kostenloser Counter

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=